Salefactory

color your world...

Direkt zum Seiteninhalt

3D-Druck

3D-Druck

mehr als nur ein bisschen Plastik...
Was ist 3D-Druck?
Ehrlich gesagt verwirrt das Wort "drucken". Denn üblicherweise denkt man bei drucken an einen Text oder ein Bild die mit Tinte oder Toner zu Papier gebracht werden.
Die vorgehensweise beim 3D-Druck ist jedoch ähnlich. Man erstellt zuerst sein Objekt am PC und sendet dieses zum "drucken" an das Gerät.
Nur verwendet dieses keine Tinte sondern Plastik, das "Filament". Die gängigste Dicke des Plastik sind 1.75mm, somit sind auf einer 1kg-Spule etwa 300 Meter enthalten.
Der Druckkopf des Gerätes, der Extruder, zieht nun das Plastik von der Rolle und schmilzt dieses bei etwa 190-230°. Dieses verflüssigte Plastik wird durch eine Düse mit 0.4mm Durchmesser auf das Druckbett aufgetragen.
Vielleicht vergleichbar mit einem Spreitzbeutel mit dem man geschlagenen Rahm auf eine Torte aufbringt.
Auf dem Druckbett erkaltet das Plastik und wird wieder fest.
Gearbeitet wird lagenweise von unten nach oben wobei eine Schicht etwa 0.2mm dick ist. Wählt man die Schichten dünner, wird es eben präziser, dauert aber entsprechend länger.
So fährt der Druckkopf nun über dem Druckbett hin und her, produziert Schicht für Schicht.

Nun ist verständlich dass man 3D-gedruckte Artikel, Plastikartikel allgemein, nicht mit Heisskleber fixieren sollte. Denn es könnte unkontrolliert viel Kleber aus der Pistole gelangen, ausserdem könnte das Plastik angeschmolzen werden.

Filament ist übrigens ein recyclebares Material, ja, sogar biologisch abbaubar (gemäss der Hersteller).

Vielleicht hat jetzt jemand Interesse an diesem Hobby gefunden, ansonsten wünsche ich viel Freude an den angebotenen Artikeln.

E-Mail: info@salefactory.chHome: www.salefactory.ch

SALEFACTORY
Freiestrasse 24
CH-2502 Biel/Bienne
Zurück zum Seiteninhalt